Beim Sozialhilfeverband Wolfsberg, Koschatstraße 19, 9400 Wolfsberg, gelangt mit sofortiger Wirkung eine Planstelle für den gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege (Diplomierte Gesundheits- und Kankenpflegerin bzw. Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger) im Beschäftigungsausmaß von 60 % (24 Wochenstunden) zur Besetzung.


Ihre Aufgaben:

Als Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. als Diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger verfügen Sie über einen großen Gestaltungsspielraum und sind eigenverantwortlich für den gesamten Pflegeprozess zuständig. Sie gestalten die Einführung und Anpassung von Pflegekonzepten mit und treffen Ihre Entscheidungen im Team und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern gemeinsam.

Qualifikationen:

(mit Nachweisen zu belegen)
• Diplom für die allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege
• Staatsbürgerschaft Österreich oder unbeschränkter Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt

Sonstige Voraussetzungen:

• Zusatzausbildungen in den Bereichen Basale Stimulation, Hospiz, Kinästhetik, Validation, Hygiene oder ähnliches von Vorteil
• Fähigkeit zur konstruktiven Teamarbeit und interdisziplinären Zusammenarbeit
• Sozial-kommunikative Fähigkeiten
• Bereitschaft zu flexiblen Diensten inkl. Nacht und Wochenende
• Aufgeschlossenheit gegenüber Fortbildungen sowie Lernbereitschaft zur Aneignung aktuellen Wissens
• EDV- Kenntnisse
• bei männlichen Bewerbern: abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst oder Untauglichkeits-bescheinigung

Wir bieten Ihnen:

Ein Dienstverhältnis nach den Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetz (K-GMG) in der derzeit gültigen Fassung. Das Bruttomonatsgehalt der ausgeschriebenen Planstelle beträgt in Vollbeschäftigung (= 40 Wochenstunden) in der Gehaltsstufe 9/39 mindestens € 2.283,64 und erhöht sich bei entsprechend anrechenbaren Vordienstzeiten (maximal 6 Jahre).

Die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber erfolgt nach Durchführung eines Auswahlverfahrens. Bewerberinnen und Bewerber, welche die in der Ausschreibung angeführten Voraussetzungen bis zum Ende der Bewerbungsfrist nicht erfüllen oder die erforderlichen Unterlagen nicht beibringen, werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige und schriftliche Bewerbung (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf mit Lichtbild und Diplom bzw. Zusatzausbildungen) in elektronischer Form bis spätestens 14. Juni 2017 an claudia.arpa@shv-wolfsberg.at.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wolfsberg, 30. Mai 2017
Die Vorsitzende
Stadträtin Reinelde Kobold-Inthal, BEd, eh